Inmitten eines anhaltenden Streits mit der FAA und der Luftfahrtindustrie hat Verizon heute den Schalter für seine Mid-Band-5G-Bereitstellung umgelegt, die Spektrum nutzt, für das das Unternehmen zig Milliarden Dollar ausgegeben hat, um es in der C-Band-Auktion zu erwerben. Die neue, schnellere 5G-Konnektivität wird das „5G Ultra Wideband“-Netzwerk von Verizon erheblich erweitern, das sich bisher ausschließlich auf das extrem schnelle, aber sehr schwer zu findende Millimeterwellenspektrum verlassen hat.

Mid-Band 5G überwindet viele der Hürden, die mmW zum Hauptgrund für Witze von Konkurrenten wie T-Mobile gemacht haben: Es ist tatsächlich in Innenräumen verfügbar und die Abdeckung variiert nicht so unvorhersehbar von einer Straße zur nächsten. Kunden mit kompatiblen Telefonen sollten deutlich schnellere Datengeschwindigkeiten im Vergleich zu Verizons „5G Nationwide“-Netzwerk erleben, das ein weit verbreitetes Signal bietet, aber mit einer Download- und Upload-Leistung, die in vielen Fällen nicht viel besser ist als LTE.

Kurz gesagt, 5G wird sich für Verizon-Kunden viel realer anfühlen als je zuvor. Mid-Band ist ein entscheidendes Element der langfristigen 5G-Ambitionen von Verizon und schließt die Lücke zwischen dem langsamen 5G Nationwide und dem kaum vorhandenen, ultraschnellen Millimeterwellen-5G.

In vielen Fällen sind C-Band-Geschwindigkeiten ein erhebliches Upgrade von Verizons langsamerem „5G Nationwide“ und ein wahrer Sprung gegenüber 4G LTE. Bild: r/Verizon
Schon am ersten Tag sind die Verbesserungen vielversprechend. Kunden gingen am Mittwoch schnell zum Verizon-Subreddit, um eine Menge Ookla Speedtest-Screenshots zu posten, mit Downloadraten, die regelmäßig 500 Mbit/s und in einigen Fällen sogar 800 Mbit/s übersteigen. Viele sehen einen durchschnittlichen Downlink zwischen 200 und 400 Mbit/s, was die Leistung von 5G Nationwide weit übertrifft.

WELCHE GERÄTE UNTERSTÜTZEN DAS NEUE, SCHNELLERE C-BAND 5G VON VERIZON?
Beim Start ist die Liste der unterstützten Telefone und Tablets ziemlich kurz. Dies sind die Geräte, die sich bereits mit Verizons C-Band 5G verbinden können:

Apple iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max, iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max
Apple iPad Pro 12,9 Zoll (5. Generation), iPad Pro 11 Zoll (3. Generation) oder iPad mini (6. Generation)
Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro (bald verfügbar)
Samsung Galaxy S21, S21 Plus, S21 Ultra, Z-Fold 3, Z-Flip 3
Verizon hat gesagt, dass alle Telefone, die es ab sofort herausbringt, C-Band 5G unterstützen werden, und der Netzbetreiber erwartet, bis Ende 2022 über 20 kompatible Telefone anzubieten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.